..: SiteMenu :.. ..:GB [8] NES [16] SNES [8] GBA [0] GG [1] MS [4] MD [1] PSX [0] WIP [8]:..

STAR-TRANS 3.0
Cryox
21:08
Mittwoch, 30.09.2009
Hello folks,

no sign for a long time, but Star-Trans is still alive and kicking :D

Die neue Version von Star-Trans kommt irgendwann dieses Jahr.

so long.. gehabt euch wohl :D

Neues Jahr, neues Glück
Cryox
12:06
Dienstag, 03.01.2006
Hiho :)
Erstmal an alle nen schönes neues 2006 :)

Star-Trans bedauert den Ausstieg von Bredator aber versteht vollkommen diese Entscheidung.

Aber es gibt auch eine erfreuliche Nachricht.
Einer der ST-Ältesten kehrt zurück und beschert uns in absehbarer Zeit ein paar neue Projekte.
Wie diese ausschauen, wird die Zeit zeigen *gg*
Deshalb werde ich mich hüten, Daten oder termine preiszugeben.

Von Star-trans selbst gibts nichts neues. Außer dass alles beim Alten ist.
Die neue Seite ist WIP, die derzeit offenen Projekte ebenfalls.
Als Student hat man leider nicht mehr soviel zeit wie früher :)

Bis dahin.
Cryox

Das Aus...
Bredator
16:01
Samstag, 24.12.2005
So, es gibt wieder etwas zu berichten. Und zwar, dass ich die Translation Szene verlassen werde. Diese Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, aber sie war dennoch nötig. Es stimmt, dass ich noch vor kurzem gemeint habe, es würde stets weitergehen, aber ich bin nun an einem Punkt angelangt, in dem ich gezwungen bin, altes abzuwerfen um Platz für neues zu schaffen.

Die großen haben die Szene unlängst verlassen, bevor das Boot zu tief im Wasser war. Sicherlich gibt es noch einige Übersetzer, die die Fahne hochhalten (hierzu zählen unter anderem d4s und die Jungs von Nuckes), dennoch zähle ich mich nicht mehr zu diesen hinzu.

Was sind nun die Gründe, die mich zu einer solchen Entscheidung bewegt haben? Nun, hier gibt es einige Dinge, aber ich werde mich auf die wichtigsten beschränken.

-Es sind kaum mehr Übersetzer am Werk. Wie ich schon erwähnte, sind die meisten der ganz großen nicht mehr da. Es ist ein einsames Umfeld geworden. Vorbei sind jene Tage, an denen stets reges Diskutieren im GTB stattfand, Tage, in denen jeder jedem geholfen hat, wo er nur konnte. Ich kann mich mit diesem Umfeld einfach nicht mehr identifizieren.

-Zu Schulzeiten hatte ich noch richtig viel Zeit. Musste kaum lernen, hatte meist den gesamten Nachmittag Zeit um mich mit dem Handwerk zu beschäftigen. Fatalerweise hatte ich diese Einstellung in den 2 Jahren vor dem Abitur noch beibehalten, wodurch ich dieses beinahe vermasselt hätte. Dann kam die Bundeswehrzeit, während der ich wieder viel tun konnte (hier entstand in wenigen Monaten die Übersetzung zu BoF2, zusammen mit d4s). Doch nun ist auch dieser Zeitabschnitt beendet und ich habe eine Ausbildung begonnen. Und um hier gar nicht erst auf die Idee zu kommen, wieder alte Muster einreißen zu lassen, habe ich mich dazu entschlossen einige Dinge aufzugeben.

-Weiterhin gibt es kaum mehr Arbeit zu tun. Selbstverständlich denkt der eine oder andere: "Moment, da sind doch noch Spiele wie Final Fantasy 5, Live a Live, Treasure Hunter G... etc."... ja, das mag sein. Doch um solche Projekte anfangen zu können, braucht man meist 1-2 Leute mehr und vor allem viel Zeit und noch mehr Geduld. Doch auch die Leute, die auf die Patches warten, haben die Unart solche Arbeiten nicht zu honorieren (zum Beispiel durch Lob und Anerkennung), geschweige denn auf die vollendung solcher Arbeiten zu warten ("hey, beeilt euch mal mit dem übersetzen, das kann noch nicht so schwer sein"). Nachdem mich solch eine Pappnase über einige Wochen ständig per ICQ genervt hatte, platzte mir vorgestern endgültig der Kragen und mein Entschluss war festzementiert.

-Private Gründe sind auch zu nennen. Alle zähle ich nicht auf. Der wichtigste ist aber, dass ich schlicht und ergreifend keine Zeit mehr übrig habe. Ich bekomme jetzt schon kaum alles unter einen Hut, und ein bisschen Entspannung sei auch mir vergönnt. Deshalb war ich gezwungen endgültig Prioritäten zu setzen und diverse Projekte, Träume und Vorhaben über Bord zu werfen. Dazu zählte nun leider auch das Übersetzen von Roms.

Abschließend kann ich nur noch sagen, dass es eine schöne Zeit war und ich zunächst auch Leute wie Cyan, Mephisto, DarkZero, Shadow, Armitage, Lavosspawn und die ganzen anderen, nicht verstehen konnte, warum sie nun einfach aufhören wollten. Doch nun, da ich auch immer älter werde, verstehe ich nur zu gut, wie einem die Zeit davonläuft.

Ausstieg ist aber nicht gleich ausstieg. Manche ließen sich nie wieder blicken, andere haben hier und da noch beratende Funktionen. Und letzteren werde ich mich nun anschließen, falls es Interessierte gibt, die gerne lernen und selbst probieren wollen. Aber ein eigenes Projekt werde ich ziemlich sicher nicht mehr beginnen.

Ich wünsche den Verbleibenden für ihre Zukunft alles Gute, und dass sie lange bestehen mögen.

Machts gut.

mfg
Bredator
EX-Member of Star-Trans

131945